Wenn der Schmerz im Nacken zur Last wird


Nackenschmerzen sind ein weit verbreitetes Phänomen und können jeden von uns einmal im Leben heimsuchen. Auslöser können unterschiedliche Gründe oder Einflüsse sein. In den meisten Fällen sind es muskuläre Verspannungen, stark begünstigt durch stundenlanges Sitzen, psychischen Druck, Fehlhaltungen, schlecht eingerichtete Arbeitsplätze, belastende Sportarten – all dies setzt unseren Nacken zu.

Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, zwischendurch abzuschalten und aus dem Problem heraus zu treten, um einen neuen Standpunkt einnehmen zu können. Auch körperliches Training hilft, welches die betroffene Muskulatur stärkt und die Beweglichkeit verbessert.

Daraus lassen sich vorbeugende Maßnahmen ableiten:

  • Entspannungsverfahren ( , Yoga, Muskelrelaxation nach Jacobson, autogenes Training)

  • Muskelkräftigung ( in einem Fitnessstudio oder Physiotherapie)

  • Gezielte Übungen ( einer Rücken-Schulter-Nackengruppe)

Verbessern der eigenen Haltung bei der Arbeit und in der Freizeit

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 Atem-Erleben - Alle Rechte vorbehalten. Webdesign by red tree design